Am 29.10.2022 war in St. Peter und Paul in Irlich eine Vertreterin der Johannesschwestern aus Mosambik, Schwester Fatima, in der sonntags:zeit zu Gast. Sie bedankte sich in überschwänglicher Form im Gottesdienst bei der Gemeinde für die jahrelangen Spenden und die Unterstützung ihrer Projekte in ihrem Heimatland. Dafür war sie am Donnerstag extra den weiten Weg aus Mosambik angetreten, einfach um mal zu zeigen, dass die Spenden auch ankommen. Auch warb sie weiter für Spenden zugunsten einer noch im Bau befindlichen Grundschule in Mosambik, für die dringend Tische und Stühle angeschafft werden müssen. Sie gab das Beispiel, dass ein Stuhl z. B. alleine 25 € an Kosten aufwirft, die von den Schwestern alleine nicht zu decken sind. Wenn Sie die Projekte und die Schule unterstützen wollen, können Sie hier spenden:

Int. Verein d. Johannesschwestern von Maria Königin
DE 1337 0601 9310 0887 0019
Stichwort „Schule Maria Königin Mosambik“