DAS DACH ist ein Ausstellungsprojekt, das an mehreren Orten in Neuwied sichtbar wird und gemeinsam von internationalen Künstler:innen sowie Nicht-Künstler:innen-Gruppen umgesetzt wird. Im Fokus des Projekts steht der Gedanke der Gemeinschaft über die Grenzen hinaus und das Verlangen nach Freiheit und friedlichem Miteinander unter einem „Dach“.

Am Freitag, 16. September 2022 findet um 18:00 Uhr in der Matthiaskirche die Ausstellungseröffnung statt. Sie ist auch der Auftakt zu den interkulturellen Wochen in Neuwied. Unsere Organistin Alina Gehlen wird die Eröffnung mit Orgelmusik begleiten. In der Matthiaskirche soll ein überdimensionales Zelt der Künstlerin Charlotte Pohle aufgebaut werden. Zudem werden Arbeiten aus verschiedenen Workshops mit Geflüchteten gezeigt. Auch zu Essen wird es etwas geben, denn der Workshop „Gemeinschaftsküche“ lädt um 19:00 Uhr in der Matthiaskirche zu einer öffentlichen Verkostung ein.